Lesen zählt für uns zu den wichtigsten Kulturtechniken unserer Welt. Deshalb räumen wir dem Lesen an unserer Schule einen hohen Stellenwert ein.

Die Kinder der Burgbergschule haben die Möglichkeit, montags, mittwochs, donnerstags und freitags, jeweils in einer der beiden Pausen, wenn die Schülerbücherei geöffnet ist, sich in der Bücherei umzuschauen, zu stöbern, zu lesen und ein Buch auszuleihen*.

Verantwortlich für die Bücherei ist Anissa Kwasny, Lehrerin an der Schule. Unterstützt wird sie während der Öffnungszeiten von Schülerinnen und Schülern der 2. - 4. Klassen. In der Regel können die Kinder ein Buch für die Dauer von zwei Wochen ausleihen. Auf Wunsch ist es möglich, den Ausleihzeitraum zu verlängern.

Je nach Wetterlage kommen mal mehr, mal weniger Lesebegeisterte, um Bücher zu tauschen, in Büchern zu blättern oder um sich zu informieren.

buecherei 1

Die Bücherei ist im Erdgeschoss in einem großen, hellen Raum untergebracht und beherbergt mittlerweile über 3000 Bücher, so dass sicherlich bald die Kapazität des Raumes erschöpft sein wird. Die Schüler und Schülerinnen können wählen zwischen Bilderbüchern, Kinderromanen und Sachbüchern.

Der Bestand wird jährlich aufgestockt und die besonders beliebten und dadurch zerlesenen Exemplare müssen natürlich durch neue Bücher ersetzt werden. Sollte ein Buch mal verloren gehen, so muss dieses von den Eltern ersetzt werden.

In einigen Klassen stehen Bücherkisten, die sich die Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Klassen zusammenstellen können. Deren Inhalt kann nach Bedarf ausgetauscht werden.

Außerdem stellt die Schülerbücherei für alle Klassenstufen verschiedene Bücher im Klassensatz zur Verfügung.

 

*Bitte beachten Sie hierzu auch die Abgabe einer Erklärung mit der Unterschrift der Eltern. Sie befindet sich am Ende unseres Leitfadens und wird bei der Einschulung ausgeteilt.
 
buecherei-2
buecherei-6
buecherei-5
buecherei-4
buecherei-3