Herzlich willkommen - Wiedereinstieg der 2. Klassen am Mittwoch 3. Juni., Info unter Aktuell

 

Liebe Eltern, bitte beachten Sie die unter Aktuell eingestellten Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts!

Neu: Unter Schule/Download finden Sie aktuelle Formulare und Informationsschreiben zum Herunterladen und Ausdrucken.

Wichtiger Hinweis:

Eltern, die derzeit ihre Kinder selbst zur Schule fahren, können vorübergehend eine Erstattung ihrer Fahrkosten erhalten. Hier weitere Informationen dazu.

 

Informationen zur schrittweisen Wiedereröffnung der Schulen ab 04.05.2020

 

Liebe Eltern,

hier weitere wichtige Informationen zur Eindämmung der Infektionskrankheiten (§28 Absatz 1 Satz 1 Infektionsschutzgesetz):
Das Kultusministerium Niedersachsen hat die Fortsetzung der Schulschließung vom 16. März 2020 bis voraussichtlich 30. April 2020 beschlossen.
Die Wiedereröffnung ist am 04. Mai zunächst mit den vierten Klassen erfolgt. Die dritten Klassen kamen am Montag 18. Mai dazu. Aus Sicht der Schule sind die ersten Wochen der Wiederaufnahme erfolgreich verlaufen. Schüler und Eltern haben sich sehr kooperativ verhalten und uns unterstützt, vielen Dank dafür.

Für die ersten und zweiten Klassen ist der Wiedereinstieg nach Pfingsten am Mittwoch 03. Juni (Kl.2) bzw. am Montag 15. Juni (Kl.1) vorgesehen.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf unserer Seite unter „Aktuell“ sowie auf der Internetseite des niedersächsischen Kultusministeriums (Link s.o.). Dort finden Sie auch einen aktuellen "Fahrplan" und Informationen für das "Lernen zu Hause".


Bei Anfragen zum Thema Ansteckung/Ansteckungsgefahr durch das „Corona-Virus“ etc. nehmen Sie bitte Kontakt zum Bürgertelefon des Landkreises Northeim auf (Tel.: 05551-708 8080).

• Eine Notbetreuung von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr ist in der Burgbergschule sichergestellt. Dies gilt jedoch nur für Kinder, deren Eltern (ggf. ein Elternteil) Beschäftigte in „systemrelevanten Berufen“* sind. Sollten für Sie die u.g. Bedingungen zutreffen und Sie für Ihr Kind dringenden Betreuungsbedarf haben, melden Sie Ihr Kind bitte spätestens am Vortag dafür an (Tel.: 05552-1030 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). Ein Anmeldeformular dafür finden Sie im Bereich Schule/Download.

• Vor der Inanspruchnahme der Notbetreuung sind alle anderen Möglichkeiten der Betreuung auszuschöpfen.
Es ist vorrangig geboten, das Aufeinandertreffen Ihrer Kinder und der Lehrkräfte und das damit verbundene Risiko einer Ansteckung und Verbreitung des Corona-Virus‘ trotz Schulbetriebes so gering wie möglich zu halten.
• Alle Jahrgänge, die noch nicht zurück in der Schule sind, werden weiterhin von ihren Lehrkräften für das „Lernen zu Hause“ mit Aufgaben / Arbeitsplänen versorgt (*hier der pdfLeitfaden zum  Download). Absprachen erfolgen mit den KlassenlehrerInnen. Eine direkte Kontaktaufnahme mit den Lehrkräften per E-mail für organisatorische Absprachen ist über die E-mail Adresse: nachname@burgbergschule-kali.de möglich. Bitte ergänzen Sie den Nachnamen der Lehrkraft beim Erstellen und Versenden einer Nachricht dem Beispiel entsprechend. In einigen Klassen wurden diesbezüglich bereits Absprachen getroffen.
• Zu Hause angefertigte Leistungen werden nicht bewertet, es wird aber ein Feedback von den Lehrkräften gegeben. Das beim häuslichen Lernen erworbene Wissen kann jedoch in der Schule bei Tests und mündlichen Abfragen überprüft werden.
• Nach der Wiederaufnahme des Unterrichts in der Schule gilt wie bisher, dass sich die Bewertung von Schülerleistungen in den Unterrichtsfächern aus schriftlichen, mündlichen und fachspezifischen Leistungen zusammensetzt, wobei auf weitere schriftliche Klassenarbeiten bis zum Ende des Schuljahres auf Grund der geringen Vorbereitungszeit verzichtet werden kann.
• Kurze Tests, mündliche Abfragen und ähnliche Formate können zur Überprüfung des Lernstandes genutzt werden.

 

Beim Betreten des Schulgebäudes ist das Tragen einer Mundbedeckung erwünscht, besonders am Vormittag. Bitte kommen Sie möglichst nicht in Begleitung und beachten Sie die Einhaltung der Abstandsregeln zu anderen Personen etc.. Wählen Sie den kürzesten Weg durch das Gebäude, vielen Dank!


Sobald es weitere Informationen gibt, werden wir diese bekannt geben.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis, Ihre Geduld und für Ihre Unterstützung!


Wir hoffen, Sie bleiben alle gesund und wir können die Wiederaufnahme der weiteren Jahrgänge zu den o.g. Terminen ebenso fortführen wie zu Beginn, damit sich der Schulbetrieb zunehmend normalisiert.


Mit freundlichen Grüßen


Mathias Hanke


Schulleiter

 


*Dazu werden Berufstätige in folgenden Bereichen gerechnet: Gesundheitsbereich, medizinischer und pflegerischer Bereich, Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen, Beschäftigte im Bereich Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr, Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche, oder in begründeten Härtefällen.
Nach der Erweiterung der verordnungsrechtlichen Grundlage sind über dies Kinder einer Erziehungsberechtigten bzw. eines Erziehungsberechtigten, die/der in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse tätig ist, aufzunehmen. So können etwa die Bereiche Energieversorgung (etwa Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung), Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung), Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß- und Einzelhandel), Informationstechnik und Telekommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze), Finanzen (Bargeldversorgung, Sozialtransfers), Transport und Verkehr (Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV), Entsorgung (Müllabfuhr) sowie Medien und Kultur-Risiko und Krisenkommunikation einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse zuzurechnen sein. Daher sollten auch Erziehungsberechtigte in den vorgenannten Bereichen die Möglichkeit haben, in dringenden Fällen auf die Notbetreuung in Schulen zurückzugreifen, sofern eine betriebsnotwendige Stellung gegeben ist. 

 


 

Hier der Infolink zu den aktuellen Busfahrplänen des VSN:

Pläne der Überlandbusse des VSN ab 19.10.2019 zum Download. Für uns gelten die Pläne der Linien 240, 241 und 242.

 

 

 

Aktuelle Infos zu Schulausfällen in Niedersachsen: VMZ Niedersachsen

 

Coronavirus - Informationen für Lehrkräfte und Eltern

 

Infoseite Landkreis Northeim                   Infoseite Portal Niedersachsen

 

 

 

    wp katlenburg Katlenburg wp suterode Suterode  wp elvershausen Elvershausen  wp berka Berka   

 

           wp wachenhausen Wachenhausen  wp gillersheim Gillersheim  wp lindau Lindau

 


Infolink zu den aktuellen Busfahrplänen des VSN:

Pläne der Überlandbusse des VSN ab 19.10.2019 zum Download. Für uns gelten die Pläne der Linien 240, 241 und 242.

 

Informationen und Hinweise zu witterungsbedingtem Schulausfall:

Zum Download:  pdfHäufige Fragen   pdfBiwapp App

 

Infolink zum Schulbustransport des VSN: Homepage Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen

Infolink zu aktuellen Verkehrsbehinderungen: Verkehrsbehinderungen im VSN